Fotos und Impressionen ING PLUS AG

Haftungsfall Bauschäden?

26.04.2022 Wer haftet für Bauschäden? Diese Frage ist rechtlich im Nachhinein nicht immer einfach zu beantworten. Eine vorsorgliche Beweissicherung durch ING PLUS schafft, sowohl für Eigentümer als auch Unternehmer, Klarheit und Sicherheit.

Hausbesitzer klagen Gemeinde an: Wer haftet für Bauschäden?

Hausbesitzer beklagen tausende Franken an Schäden infolge Strassenarbeiten. Doch die Gemeinde weist die Schuld zurück.

Die Gemeinde Glarus Süd sanierte vor 2 Jahren die Kreuzgasse in Mitlödi. Die Strasse wurde komplett aufgerissen und neue Leitungen verlegt. Dafür musste gerammt werden – mit Folgen: Die Häuser rundherum vibrierten.

Hausbesitzer rund um die Baustelle beklagen Risse in der Fassade und an den Innenwänden. Ein Betroffener ist Markus Rangger: Er meldet die Schäden der Gemeindeverwaltung, die Schäden werden protokolliert. Im Badezimmer muss Rangger die Fliesen sofort ersetzen. Kostenpunkt: 10'000 Franken.

Kein Geld von der Gemeinde

Kurz darauf teilt ihm die Gemeinde mit, die Schäden seien nicht durch die Bauarbeiten verursacht worden. Die Beweislast liegt nun nach Art. 8 ZGB bei Markus Rangger. Ein schier unmögliches Unterfangen, denn bei Rissen an und im Haus lässt sich ohne sogenannte Rissprotokolle kaum eruieren, woher sie stammen.

Mehrere geschädigte Hausbesitzer

Markus Rangger ist nicht der einzig mutmasslich Geschädigte. Insgesamt vier Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer klagen über Schäden an ihren Liegenschaften. Ein einziger soll sich mit der Gemeinde geeinigt und Schadenersatz bekommen haben, heisst es in der Lokalpresse. Allerdings auch nur, weil er als Baufachmann die Fehler habe aufzeigen können, sagt seine Ehefrau. Ihm ist es offenbar gelungen, die Gemeinde von seinen Schäden zu überzeugen.

Markus Rangger ist noch unschlüssig, ob er den Rechtsweg beschreiten soll. Seinen Schaden beziffert er auf etwa 100'000 Franken. Genauso viel könnte ein Verfahren kosten, wobei der Ausgang ungewiss ist. Er hofft, dass es doch noch eine aussergerichtliche Einigung gibt und sich die Gemeinde kulant zeigt. Denn sein Gutachter sagt, die Schäden stammen wahrscheinlich von den Bauarbeiten. Aber eben, beweisen lässt sich das im Nachgang kaum.

Aus Kassensturz vom 12.04.2022, Eveline Frank

Es geht auch anders: ING PLUS macht es vor

Die Ingenieure und Techniker von ING PLUS kennen die kurzfristigen Anforderungen im Bauprozess und sind es gewohnt schnell, flexibel und löschungsorientiert das Bauvorhaben zu unterstützen.

ING PLUS sichert mit einer Beweissicherung vor Baubeginn den Bestand. Eine Beweisaufnahme vor Baustart durch ING PLUS schafft klare Verhältnisse, bevor Schäden bei umliegenden Liegenschaften, Strassen, Bauten oder Anlagen entstehen. Eine gezielte Bestandesdokumentation anhand von Fotos, Rissprotokollen und Erschütterungsmessungen, zusammengefasst in einem technischen Bericht, schützt die Bauherrschaft vor unzulänglichen Forderungen und sorgt für Transparenz im Bauprozess.